Die Vorteile eines live Streams

Es gibt zahlreiche Menschen, die nicht die Möglichkeit haben, regelmäßig bei den Spielen ihrer Mannschaft im Stadion zu sein. Die Gründe dafür sind vielschichtig und reichen von mehreren hundert Kilometern Entfernung zum Stadion über berufliche Verpflichtungen bis hin zu den immer höher werdenden Kosten für den Besuch eines Bundesliga-Spiels.

Dennoch muss man auch zu Hause nichts Wesentliches verpassen. Beispielsweise, wenn man sich ein Abo von Sky oder Liga Total gönnt, kann man sämtliche Partien des Lieblingsklubs verfolgen und kommt damit deutlich günstiger weg als wenn mann jede Woche ins Stadion gehen würde. Zudem besteht dank des Angebots Sky Go seit einiger Zeit auch die Möglichkeit, die Bundesliga von unterwegs zu verfolgen, was gerade bei Feierlichkeiten wie Hochzeiten und Geburtstag oder auch im Zug nützlich sein kann.

Sind allerdings finanzielle Motive der Hauptgrund dafür, warum es mit dem Stadionbesuch meist nicht klappt, dürfte auch ein Pay-TV-Abo kaum ins Budget passen. Dennoch muss man aber nicht zwingend auf Live-Bilder aus dem Stadion verzichten. Im Internet werden bei jedem Bundesliga-Spieltag zahlreiche Live-Streams angeboten, die zwar kostenlos sind, deren Nutzung zugleich aber rechtlich umstritten ist.

Unabhängig davon erhält man durch Live-Streams nicht nur die Möglichkeit, die Spiele der eigenen Lieblingsmannschaft anzusehen, sondern kann bei entsprechend schneller Internetverbindung theoretisch sogar mehrere Partien gleichzeitig verfolgen, indem man einfach ein zweites drittes Browser-Fenster mit anderen Spielen öffnet und diese nebeneinander platziert. Weil Live-Streams natürlich nicht auf die Spiele der Bundesliga beschränkt sind, kann man zumindest am Wochenende auf diese Weise praktisch von morgens bis abends Live-Fußball schauen.