Die Bundesliga 2013/14 im Fernsehen und im Internet

Fußballfans in Deutschland müssen sich mit Blick auf die in Kürze beginnende Bundesliga-Saison 2013/14 nicht groß umstellen, was die Fernsehgewohnheiten betrifft. Weiterhin werden alle Spiele live bei Sky und Liga Total übertragen, wobei Liga Total künftig kein eigenes Programm mehr macht, sondern nur noch das Angebot von Sky über die eigene Plattform ausstrahlt.

Deutsche Fußballfans können somit mit einem Pay-TV-Abo weiterhin zu den fünf verschiedenen Anstoßzeiten am Freitagabend um 20.30 Uhr, am Samstagnachmittag um 15.30 Uhr und am Samstagabend um 18.30 Uhr sowie am Sonntag um 15.30 Uhr und um 17.30 Uhr live dabei sein, wenn der Ball rollt.

Und auch wer sich den Luxus eines Pay-TV-Abos nicht leisten kann oder will bzw. ohnehin ins Stadion geht, muss sich bezüglich der Zusammenfassungen im Free-TV nicht umstellen. Vom Freitagsspiel gibt es weiterhin die Highlights erst im Rahmen der ARD-Sportschau, die weiterhin am Samstag um 18 Uhr beginnt. Wer später nach Hause kommt, kann außerdem auf das ZDF-Sportstudio um 23 Uhr zurückgreifen oder gleich auf Sonntagmorgen warten, wenn Sport 1 in der Regel um 9.30 Uhr mit Bundesliga pur auf Sendung geht. Über die meist zwei, manchmal auch drei Sonntagspiele berichten unverändert ab 21.45 Uhr die dritten Programme sowie noch etwas später auch Sport 1. Darüber hinaus sind Kurzzusammenfassungen auch in der Tagesschau und den Tagesthemen zu sehen.

Auch im Internet ändert sich nicht viel. Klassische Live-Streams sind auf legalem Wege von den Spielen der Bundesliga nicht erhältlich. Als Sky-Abonnent besteht jedoch gegebenenfalls die Möglichkeit, über das Angebot Sky Go die Bundesliga-Spiele auch auf dem Computer oder wahlweise auf Smartphone bzw. Tablet zu verfolgen, sofern eine ausreichende Internetgeschwindigkeit vorhanden ist.

Neu ist aber der Saison 2013/14, das im Internet Videos von den Spielen schon kurz nach Abpfiff abrufbar sind. Bislang bot Sky diesen Service zeitnah zum Spielende nur Abonnenten an, während alle anderen bis Montag warten mussten, ehe die einige Minuten langen Clips verfügbar waren. Nun bietet “Bild“ einen kostenpflichtigen Service an, über den man rasch die Tore des aktuellen Spieltages entweder in einer kurzen oder in einer längeren Zusammenfassung zu Gesicht bekommt. Ob sich dieses Angebot gegen die Konkurrenz von Sportschau und Co. durchsetzen kann, muss jedoch abgewartet werden.

Diese Bundesliga Stars könnten Deutschland verlassen

Bisher war man es gewohnt, die Bundesliga Stars jede Woche im Liga Live Stream zu sehen, doch jetzt im Transfer Sommer scheint es an der Zeit für einige von ihnen zu sein, Deutschland Lebewohl zu sagen und in anderen Ligen zu spielen, für die man natürlich auch den passenden Liga Live Stream finden kann. Es ist deshalb kein Grund, um traurig zu sein, weil andere namhafte Stars dafür kommen und die Fans im Liga Live Stream erfreuen werden. Zudem muss es ja auch kein Abschied für immer sein. Schon zu oft versuchten Stars aus der Bundesliga ihr Glück im Ausland und fanden dann doch wieder nach Deutschland.

Robert Lewandowski

Der Stürmer, der bislang die BVB Fans im Liga Live Stream mit Freude erfüllte, hat noch ein Jahr Vertrag in Dortmund und möchte eigentlich zum FC Bayern München wechseln. Dies hat der Finalist der Champions League verboten. Dafür wollen die Borussen den Polen gerne an Real Madrid, den FC Barcelona oder nach England verkaufen. Nur: Lewandowski will nur zu den Bayern. Es wird sehr spannend, ob er in der kommenden Spielzeit noch ein Bundesliga Spieler ist und für wen er die Fußballschuhe dann schnüren wird. Ein Angebot von Real Madrid hat er bereits abgelehnt.

André Schürrle

Schürrle wird die Bundesliga wohl sicher verlassen. Bayer Leverkusen ist sich mit dem FC Chelsea grundsätzlich über einen Transfer einig. Der Spieler ist mit den Blues ohnehin schon seit geraumer Zeit klar. Dass sich der Wechsel doch noch über Wochen hinzog, lag einzig und allein daran, dass die Leverkusener gerne Kevin de Bruyne in den Transfer einbezogen hätten. Dem wurde von Chelseas neuem, alten Trainer José Mourinho allerdings ein Riegel vorgeschoben. Schürrle wird deshalb ausschließlich gegen eine hohe zweistellige Millionenablöse wechseln.

Mario Gomez

Der mehrfache Torschützenkönig der Bundesliga kann einem schon Leid tun. Eine Verletzung warf die unangefochtene Nummer Eins des Bayern Sturms zu Beginn der letzten Spielzeit zurück. Stattdessen durfte Mario Mandzukic ran, der seine Sache so gut machte, dass er im Team blieb. Neben Gomez saß auf der Bayern Bank auch noch Claudio Pizarro, der ebenfalls jedes Mal zu überzeugen wusste, wenn er spielte. Nun soll auch noch Robert Lewandowski kommen. Gomez ist sich mit dem AC Florenz angeblich einig. Gleiches gilt wohl auch schon für die Clubs. Dem Vernehmen nach fließen 25 Millionen Euro Ablöse und Gomez geht dann in Zukunft in der Serie A auf Torejagd.

Ein Fall für den Liga Live Stream: Die Relegation steht

Man könnte meinen, es sei jetzt an der Zeit den Liga Live Stream für einige Woche einzumotten, da die meisten Topligen beendet. Bei vielen Fans gilt die Vorfreude nunmehr dem Champions League Finale, den Pokalendspielen, die noch offen sind sowie dem Confederations Cup, bevor es dann im Sommer Urlaub und Strandfußball statt Liga und Liga Live Stream heißt. Doch weit gefehlt, ganz so weit ist es nämlich noch nicht, denn die verbleibende Saison hat noch einige Geschichte zu erzählen. Dies trifft insbesondere auf Deutschland zu, denn hier gibt es ja seit einigen Jahren wieder die Relegationsspiele um herauszufinden, wer den letzten Startplatz in der Bundesliga bekommt.

 

Wer trifft in der Relegation aufeinander?

Diesmal ist es eine besondere Relegation, denn ein echtes Südwest-Derby steht an und es treffen zwei Teams aufeinander, die vermutlich kaum unterschiedlicher sein könnten. Aus der Bundesliga hat es die TSG Hoffenheim am letzten Spieltag doch noch geschafft, das Unmögliche möglich zu machen. Die Kraichgauer bezwangen Borussia Dortmund mit 2:1 und sprangen dadurch vom sicheren Abstiegsplatz auf den Relegationsplatz. Bedanken beim BVB darf sich Fortuna Düsseldorf, das deshalb direkt in die zweite Liga muss. Hoffenheim ist untrennbar mit dem Namen von Mäzen Dietmar Hopp verbunden, der mit seinen Millionen den Club bis in die Bundesliga gebracht hat, zuletzt aber das Interesse verloren zu haben schien, immer weitere Millionen in den Verein zu pumpen. D

 

Die Hoffenheimer spielen im Liga Live Stream gegen ein echtes Traditionsteam, das allerdings auch nur überleben konnte, weil es am Tropf der öffentlichen Gelder hing. Der 1. FC Kaiserslautern, der vor zehn Jahren sogar noch zu den Topteams der Bundesliga gezählt wurde, hat den direkten Aufstieg verpasst. Die Pfälzer wollen es nun in der Relegation gegen Hoffenheim wissen. Es dürfte ein Duell werden, bei dem großer Kampf, maximale Leidenschaft und ein ebensolcher Einsatzwille garantiert sind.

 

Wann muss der Liga Live Stream laufen?

Wenn man die Relegation sehen will, wozu es jeden Grund gibt, bleibt damit nur noch einzige Frage offen: Wann muss der Liga Live Stream laufen? Wann geht es endlich los? Das Hinspiel ist am 23. Mai in Hoffenheim bzw. im benachbarten Sinnsheim, wo die Arena der Kraichgauer steht. Anstoß ist in beiden Partien um 20:30. Das Rückspiel findet am 27. Mai auf dem Betzenberg statt. Hoffentlich kennen wir dann den letzten Bundesligisten und es wiederholt sich nicht die unwürdige Geschichte des Vorjahres.

Wo findet man einen Liga Live Stream?

Kennen Sie das Problem? Es ist wieder Wochenende und die Bundesliga spielt, doch Sie können das Spiel nicht im Stadion sehen und haben auch kein Pay TV Abo, mit dem Sie diese Lücke schließen können? Zugleich gibt Ihnen die Übertragung im Radio nichts und Sie wollen auch nicht nur auf die Ergebnisse starren, sondern tatsächlich sehen, was passiert? In diesem Fall wissen Sie mit Sicherheit, dass Sie einen  Liga Live Stream benötigen. Doch woher bekommt man einen solchen Liga Live Stream? Diesbezüglich gibt es mehrere Möglichkeiten.

 

Die Pay TV Sender haben einen Liga Live Stream

Wenn Sie die Internetseiten der Pay TV Sender ansteuern, welche die Rechte an den einschlägigen Übertragungen für die Bundesliga haben, werden Sie schnell sehen, dass diese auch Liga Live Stream anbieten, den Sie natürlich völlig legal sehen können. Das Problem dabei: Er ist kostenpflichtig. Allerdings haben Sie hier die Chance, nicht ein ganzes Abo abschließen zu müssen, sondern auch die Möglichkeit, ein Einzelspiel oder eine Konferenz als Liga Live Stream zu erwerben. Bei besonders wichtigen Partien oder Spieltagen ist dies durchaus ein Schritt, den man in Erwägung ziehen sollte.

 

In Foren gibt es passende Hinweise

Steuern Sie doch einfach mal die Fanforen an. Beginnen Sie mit dem Forum von Ihrem Lieblingsverein. Sie werden schnell sehen, dass es hier zahlreiche Tipps und Links gibt, wo Sie einen  Liga Live Stream erhalten können. Die User schreiben oft auch über die Qualität der Streams, was für Sie von Vorteil ist. Besonders wertvoll sind verlinkte Seiten, wo Sie mehr als nur einen Liga Live Stream finden können, sondern gleich ein ganzes Bündel haben. Speichern Sie sich diese am besten gleich in Ihrer Favoritenliste ab.

 

Ein Tipp: Ausländische Sender

Ein abschließender Tipp für den richtigen Liga Live Stream sind ausländische TV Sender. Nicht überall wird die Bundesliga auf einem Pay TV Kanal übertragen. Häufig gibt es auch Free TV Sender, die ihr laufendes Programm auch über das Netz ausstrahlen. Recherchieren Sie nach diesen Ländern und speichern Sie sich die Webpräsenzen der jeweiligen Sender in Ihrem Favoritenordner ab. Allerdings werden Sie hier eben immer nur ein Spiel und nicht alle sehen können.

Günstig und hochwertig: Ein Liga-Live-Stream

Für alle Fußball Fans beginnen am Wochenende regelmäßig zu leiden. Sie wissen, dass ihre Mannschaft bald gegen den Ball treten wird, doch sie können das Spiel nicht sehen. Es ist ihnen nicht möglich, ins Stadion zu gehen und ein Pay TV Abo ist für sie zu teuer. Dies betrifft beispielsweise Studenten, Schüler oder auch Azubis. Oft sind sie deshalb auf das Radio beschränkt oder aber auf einen Liveticker. Dabei muss dies nicht so sein. Ein Live Stream kann ihnen gute Dienste leisten.

Was ist ein Liga Live Stream?

Ein Liga Live Stream ist die Live Übertragung von Fußballspielen, die über das Internet übertragen wird. In der Regel ist der Stream kostenlos. Dabei passiert technisch nichts besonderes: Das TV Bild wird in das Internet eingespeist und einer Webseite über einen Medienplayer abgespielt. Die Seite kann von jeder Person besucht werden, die den entsprechenden Link besitzt. Oft handelt es sich dabei um exakt die Bilder, die auch im Pay TV zu sehen sind. Häufig hört man allerdings auch ausländische Kommentatoren. In diesem Moment kann man erleichtert durchatmen, denn in diesem Fall ist der Liga-Live-Stream auf jeden Fall legal. Dies hat der Europäische Gerichtshof im vergangenen Jahr eindeutig so entschieden.

Wie findet man einen Liga Live Stream?

Für die Fans ist es also eine der wichtigsten Aufgaben, erst einmal einen passenden Live Stream zu finden. Als Geheimtipp halten hier die Fanforen der eigenen Mannschaft her, denn hier werden überaus häufig entsprechende Streams gelistet. Oft findet man diese Hinweise sogar in den offiziellen Klubforen. Dies ist in weiterer Hinweis dafür, dass der Live Stream nicht illegal ist. Man kann aber auch leicht das Internet durchsuchen. Wenn man einmal eine Seite gefunden hat, auf der regelmäßig ein Live Stream gelistet wird, sollte man sich diese im Favoritenordner speichern, um nicht immer wieder die Recherchearbeiten durchführen zu müssen.

Der Liga Live Stream funktioniert auch mobil

Der Liga-Live-Stream kann dabei übrigens auch unterwegs eine gute Hilfe sein, zumindest, wenn man eine ausreichende Datenübertragungsrate hat. Volle UMTS Geschwindigkeit (3G) sollte es schon sein, dann läuft der Stream in der Regel ohne zu ruckeln auf dem Smartphone. Wer sogar LTE hat, muss sich überhaupt keine Sorgen machen. In diesem Fall kann der Liga-Live-Stream immer abgerufen werden.